Fasnachtsumzug 2014

Bisikon – Die Oberhäx aus Bisikon kommt meist daher wie die alte Fasnacht. Dann nämlich, wenn die Volg- und Coop-Verkäuferinnen im Effimärt die Fasnachtschüechli bereits aus den Regalen geräumt haben – am Mittwoch nach dem Fasnachtsmontag. An diesem Tag findet traditionellerweise der Bisiker Fasnachtsumzug statt.

Von alt und langweilig kann aber keine Rede sein. Im Gegenteil. Punkt 14 Uhr tummeln sich doch recht originell verkleidete junge und jung gebliebene Narren. Sie jagen einander auf Rollschuhen hinterher. Die gelben und Grünen Haare fliegen nur so durch die Frühlingssonne. Ein Rüebli fängt das Küken. Ein Zebra besteht darauf, wie ein Löwe zu brüllen. Und die Prinzessinnen und Piraten gehen Hand in Hand das Gässli hinauf und folgen dem Umzug.

Der endet auf dem Bisiker Pausenplatz, wo die Oberhäx mit ihren beiden Unterhexen zum Zvieri bitten. Fasnachtschüechli gibt es freilich keine. Die waren ja schon weggeräumt. Dafür Popcorn, Äpfel und Sirup. Was wollen Bisiker Fasnächtler mehr? (ale)